Leitbild

Wir bauen unique und digital

Die Chancen der neuen Technologien

Digitales Bauen

Mit unique beschreiten wir neue Wege. Die Planung des Neubaus erfolgt umfassend digital. Wir nutzen die Chancen und Möglichkeiten der neuen Technologien. Dabei beschreiten wir auch Neuland, um klüger zu planen, effizienter zu Bauen und unsere Gebäude nachhaltiger zu betreiben.


BIM (Building Information Modelling) kurz erklärt

Mit BIM werden grosse Bauprojekte im Zeit- und Kostenrahmen auf digitale Art realisiert. Wir bündeln die Daten, die Team-Kommunikation und das Modell in einer Echtzeit-Arbeitsumgebung. Kommunikationsbrüche werden in gemeinsamen Planungsworkflows minimiert. Die bessere Verfügbarkeit von Daten sorgt für alle am Bauprojekt Beteiligten für Transparenz und Vernetzung. Zeitpläne, Kosten und Risiken können einfacher, früher und präziser ermittelt und lückenlos kontrolliert werden.

Thermoplan von aussen

BIM bedeutet, dass man nicht nur die Räume 3-Dimensional im Computer aufarbeitet, sondern dass man diese digitalen Gebäude-Modelle mit Gebäudetechnik ausstattet. Steckdosen oder Lampen verfügen im Modell nicht nur über eine Geometrie (Form), sondern liefern zusätzliche Informationen, welche die Planung, die Realisierung und den späteren Betrieb unterstützen. So wird bereits in der Planung ein digitales Modell realisiert, ein Zwilling dessen, was anschliessend gebaut werden soll.

BIM macht's möglich! In folgendem Kurzclip gibt's einen ersten Einblick in den digitalen Zwilling des Werk 5. Hier geht's zum Kurzclip «BIM - Planen 4.0»

In Bezug auf die Realisierung und die Aspekte Qualität, Zeit und Kosten können dank BIM bereits in einer sehr frühen Phase des Baus wichtige Zusammenhänge abgebildet werden. So lassen sich beispielsweise Kollisionen von Gebäudetechnik-Leitungen vermeiden oder Dimensionen von Erschliessungen frühzeitig realistisch bestimmen. Durch diese Methode wird das komplette Projekt für alle Mitwirkenden transparenter und greifbarer. Mit BIM und dem Modell in der «Cloud» erschliessen sich für die interdisziplinär vernetzten Teams eine Vielzahl weiterer Vorteile. Zum Beispiel können anstehende Entscheidungen im Model visualisiert und gemeinsam getroffen werden, Sitzungen finden online statt und digitale Kommunikation ist in Echtzeit möglich. Die Zusammenarbeit gestaltet sich effizient und effektiv. 

Inside-Story HHM
In der Inside-Story der Firma HHM, ein Gebäudetechnik- und Ingenieurunternehmen, geht's zum Thema BIM nochmals in die Tiefe. 
Gespannt? Ja, Inside-Story JETZT lesen

Der Head of Smart Building der Thermoplan AG, Fabian Hefti, ist am Puls des Geschehens. Wir bitten ihn zum Interview. 
Interview mit Fabian Hefti JETZT lesen

Nach oben